Menu Close

Google picasa fotos downloaden


Warning: join(): Invalid arguments passed in /homepages/37/d159432967/htdocs/wp-content/themes/customify/inc/blog/class-post-entry.php on line 252

Verwaltet Fotos gut und hilft mir, Alben und alles andere, was ich mit meinen Fotos tun möchte Picasa ist extrem einfach für die Bearbeitung von Fotos Tooltips erscheinen, wie Sie maus über Symbole, während für kompliziertere Werkzeuge, wie Rotaugen-Entfernung und Retusche, vollständige Anweisungen erscheinen in der Symbolleiste auf der linken Seite des Bildschirms. Anfänger sollten es ein Kinderspiel finden, schön verbesserte Fotos zu produzieren. Picasa ist eine Software, mit der Sie Ihre Fotos auf einem Gerät verwalten können. Sie müssten es auf Ihrem Gerät installieren, um Ihre Bilder zu organisieren und zu bearbeiten. Sie können dieses Programm auch ohne Internet verwenden. Obwohl es nicht in der Cloud funktioniert, können Sie Ihre bearbeiteten Fotos online speichern oder teilen. In dieser Phase können Sie sich auch für die Verwendung des Picasa Photo Viewers entscheiden, um Fotos direkt aus dem Windows Explorer anzuzeigen. Der Betrachter kann verschiedene Dateitypen öffnen, darunter .jpg, .bmp, .gif, .png, .tga, .tif und . TIFF-, .webp- und .raw-Erweiterungen. Picasa ermöglicht es Benutzern, mehrere Fotos gleichzeitig zu bearbeiten. Wählen Sie dazu einfach alle Fotos aus, die Sie bearbeiten möchten, indem Sie die STRG-Taste gedrückt halten und auf die Fotos klicken. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Bilder und scrollen Sie zur Schaltfläche Batch-Bearbeitung.

Mit der Batch-Bearbeitungsfunktion können Sie mehrere Bilder gleichzeitig drehen, Filter anwenden und mehrere Bilder automatisch verbessern. Als Alternative zu Picasa empfiehlt Google, seinen Google Fotos-Dienst zu verwenden, um Alben zu erstellen, Fotos zu teilen, Fotos zu bearbeiten und Ihre Fotos zu durchsuchen. Trotzdem ist Picasa immer noch verfügbar und funktioniert überall dort, wo es bereits installiert ist. Es ist voll kompatibel mit Windows 10, obwohl es keine neuen Updates gemacht werden. Picasa Software funktioniert jedoch nicht mehr online, so dass Sie keine Alben oder einzelne Fotos hinzufügen oder synchronisieren können. Picassa ist auch für Mac verfügbar. Obwohl es jetzt eingestellt ist, picasa ist immer noch verfügbar, um herunterzuladen und offline zu verwenden. Picasa wurde 2002 von einer Firma namens Lifescape gegründet. Im Juli 2004 erwarb Google Picasa und begann, es als Freeware anzubieten. Im Februar 2016 kündigte Google jedoch an, die Unterstützung für Picasa Desktop und WebAlben einzustellen. Picasa Web Albums, ein Begleitdienst, wurde im Mai 2016 geschlossen. schön und halten Meine Fotos in einem sicheren Ort wirklich wunderbare Ratschläge jeder Körper picasa zu verwenden Wenn Picasa zum ersten Mal eingeführt wurde, Benutzer müssen es kaufen, um das Programm zu verwenden.

Im Jahr 2004 erwarb Google die Software jedoch von seinen ursprünglichen Schöpfern, Lifescape, und begann, sie als Freeware anzubieten. Seitdem können Benutzer herunterladen, installieren und verwenden, ohne bezahlen zu müssen. Seit es in Rente geht, wird Picasas Webalbum nicht mehr unterstützt. Vorhandene Picasa-Alben werden mit dem Google-Konto der Nutzer synchronisiert. Um Ihre Alben herunterzuladen, klicken Sie einfach auf das Menü Datei und importieren von Google Fotos.

254 total views, 1 views today